ZSH entfernt, kann nicht erneut angemeldet werden

12

Ich habe also zsh installiert und es hat mir nicht gefallen. also habe ich apt-get remove zsh

gemacht

Ab diesem Punkt kann ich mich nicht mehr anmelden, ich klicke auf meinen Benutzer .. und dann gehe ich einfach zurück zum Anmeldebildschirm. Ich kann mich nur mit Guest session anmelden.

Ich denke, dass das Problem verursacht wird, weil die Defaultshell auf meinem Benutzer zsh ist und es nicht mehr existiert.

Wie kann ich es von der Gast-Sitzung aus ändern, um die Standard-Shell meines Benutzers für den Gastbenutzer zu ändern?

Auch wenn ich versuche, mich mit ctrl+alt+f2/6 einzuloggen, gebe ich meinen Benutzernamen und mein Passwort ein. Login ist Erfolg, aber ich bin zurückgeworfen auf den Login.

Irgendwelche Ideen?

    
tubu13 17.03.2016, 22:54
quelle

4 Antworten

13

Der Gastbenutzer erhält nicht die Berechtigung zum Ausführen von sudo oder pkexec , die (sofern Sie root sind, was Sie nicht sind) erforderlich sind, um die Shell eines anderen Benutzers zu ändern.

Die einzige Lösung, die mir einfällt, ist das Booten in eine Root-Shell und das Ändern der Shell des Benutzers als root:

chsh -s /bin/bash user

Dabei ist user der Benutzername Ihres Benutzers.

    
kos 17.03.2016, 23:34
quelle
2

Melden Sie sich als root an oder booten Sie in root shell und editieren Sie den Shell-Eintrag in / etc / passwd in "/ bin / sh". Dann kannst du dich wieder als dich einloggen und Dinge von dort ändern.

    
Ted Cahall 24.03.2016 19:00
quelle
1

Also zusätzlich zu dem, was @kos gesagt hat ..

Aus irgendeinem Grund habe ich source ~/.profile zu meiner .bashrc Datei hinzugefügt (weiß nicht warum ... lies es irgendwo) Und meine .profile Datei hat die .bashrc geladen, die zum zyklischen Laden führt!.

Das Entfernen der source.. + @kos-Lösung hat den Zweck erfüllt!

    
tubu13 18.03.2016 01:11
quelle
0

Für diejenigen, die das Problem haben, indem sie zsh deinstallieren. Probieren Sie diese Schritte.

  1. Melden Sie sich als root über den Wiederherstellungsmodus an. Sie können bei dieser Antwort sehen, wie es geht. Link
  2. Nachdem Sie sich als root angemeldet haben. Öffnen Sie /etc/passwd . Suchen Sie Ihren Benutzereintrag und ändern Sie ihn von /usr/bin/zsh in /bin/sh . Datei speichern und als normaler Schritt neu starten. Sie sollten sich normal einloggen.
  3. Nachdem Sie Ihr Ubuntu neu gestartet haben. Sie werden feststellen, dass Ihre Shell so schlecht aussieht. Führen Sie diesen Befehl chsh -s /bin/bash aus. Gib dein Passwort ein und gib ein. Deine Shell wird jetzt gut aussehen.
  4. Geben Sie sudo apt-get purge --auto-remove zsh ein, um weitere Abhängigkeitspakete von zsh zu bereinigen.

Ich hoffe, dieser Schritt wird anderen helfen, die das gleiche Problem haben wie ich.

PS. Mein Englisch ist nicht die Hauptsprache. Ich hoffe du kannst mich verstehen.

    
EThaizone Jo 31.08.2016 12:27
quelle