Erklären "-bash: Keine solche Datei oder Verzeichnis" [duplizieren]

13

Warum würde bash behaupten, dass eine Datei nicht existiert, wenn sie es eindeutig tut?

$ ls -l a
-r-x------ 1 configurator configurator 3904 Dec  7 10:36 a

$ file a
a: ELF 32-bit LSB executable, Intel 80386, version 1 (SYSV), dynamically linked (uses shared libs), for GNU/Linux 2.2.5, stripped

$ ./a
-bash: ./a: No such file or directory
    
configurator 09.12.2013, 18:54
quelle

2 Antworten

15

Sie erhalten diesen Fehler, weil Sie versuchen, eine 32-Bit-ausführbare Datei auf einem 64-Bit-Betriebssystem auszuführen.

Und die Nachricht No such file or directory bezieht sich nicht auf Ihre ausführbare Datei namens a . Stattdessen bezieht sich der Fehler auf ein Hilfsprogramm , das zum Ausführen der 32-Bit-Datei execute a benötigt wird.

In dieser Antwort finden Sie weitere Informationen zur statischen und dynamischen Verknüpfung .

    
Radu Rădeanu 09.12.2013, 19:35
quelle
3

Das Problem ist wahrscheinlich nicht die Datei, die Sie ausführen möchten, sondern eine Datei, von der sie abhängt. Führen Sie ldd für die Datei aus, um festzustellen, ob eine der Abhängigkeiten nicht gefunden werden kann.

    
Wutaz 09.12.2013 18:59
quelle

Tags und Links