Warum kann ein Befehl nicht sudo gefunden werden, nachdem ich ihn zu PATH hinzugefügt habe?

13

Ich möchte PATH einen Befehl hinzufügen, damit ich sie bequem verwenden kann, wie zum Beispiel:

export $PATH = "$PATH:/opt/storm/bin"

aber manchmal storm brauchen root Autorität, aber wenn ich es mit sudo benutze, kann Ubuntu den Befehl nicht finden.

sudo storm nimbus

Wie kann ich diesen Befehl finden, wenn ich sudo verwende?

    
roger 20.04.2015, 08:46
quelle

2 Antworten

21

Sie müssen den Pfad zum Pfad sudo hinzufügen.

Führen Sie den Befehl sudo visudo

aus

Sie werden eine Zeile wie folgt sehen:

Defaults        secure_path="/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:$

Fügen Sie hier den Pfad Ihres Befehls hinzu, und das sollte funktionieren.

Zum Beispiel:

$ sudo storm
sudo: storm: command not found

Fügen Sie nun den Pfad wie oben hinzu:

$ sudo visudo 

secure_path="......:/opt/storm/bin"

speichern und beenden.

jetzt funktioniert sudo storm einfach normal.

Hinweis Sie sollten auch den Pfad zum Standardpfad in /etc/profile hinzufügen.

    
Maythux 20.04.2015, 09:47
quelle
0

Ich denke, Sie haben den Alias ​​auf Benutzerebene erstellt. Aus diesem Grund sind die Verknüpfungen nur auf Benutzerebene verfügbar.

Sie sollten diese Alias-Befehlszeile zur .bashrc-Datei im / root-Ordner hinzufügen und nicht in /home/user/.bashrc (diese .bashrc-Datei gehört zum Benutzer-Account, nicht root).

Damit können Sie Ihren Alias-Befehl direkt in der Shell verwenden, wenn Sie als root angemeldet sind.

    
Anonymous Platypus 20.04.2015 08:52
quelle

Tags und Links