Wie öffne ich Nautilus (Dateimanager) Einstellungen?

16

Bitte können Sie mir sagen, wo ich die Einstellungen für den Dateimanager finden kann in Ubuntu ... (jetzt für 16.04 LTS).

Die Menüleiste ist von Nautilus verschwunden, ebenso wie die Größenänderungs-Griffe und das Rechtsklick-Menü der oberen Leiste (außer 'Schließen'). Das Fenster wird jedes Mal kleiner, wenn ich es öffne, es verschwindet allmählich und ich kann es momentan nicht korrigieren.

Ich benutze Gnome nicht Unity, also funktionieren die Fixes für die Einheit nicht.

Ich hätte es vorgezogen, diese Beobachtungen als Kommentare hinzuzufügen, aber ich habe immer noch zu wenig Reputation, um das zu tun, also müssen Sie stattdessen eine neue Kopie derselben Frage stellen.

    
Gordon 16.12.2016, 16:13
quelle

10 Antworten

8

Für Gnome

Es scheint, dass Sie mit dem Tweak-Tool in Gnome eine unkluge Änderung vorgenommen haben. gnome-tweak-tool ist für alle derzeit unterstützten Versionen verfügbar von Ubuntu und kann leicht durch das Universe-Repository installiert werden > und installieren Sie es über das Software Center oder über die Kommandozeile mit sudo apt-get update&&apt-get install gnome-tweak-tool

Öffnen Sie es (über das Terminal bei Bedarf mit gnome-tweak-tool Navigieren Sie zu Top Bar und drehen Sie "Show Application Menu" umschalten auf ON. Dies bringt die Dateien Schaltfläche zurück Ihr Top-Bar-Menü, wo Sie auf Einstellungen zugreifen können.

Für Unity oder Mate DE's In Ubuntu 14.04 und 16.04 können Sie einfach die Tastenkombination Alt e und dann n verwenden. Dies öffnet das Einstellungsmenü, das wie folgt aussieht:

Für Kubuntu (Plasma DE)

Alt F3 und "Weitere Aktionen" Ruft die meisten Einstellungen in Nautilus auf. Wenn das, was Sie suchen, nicht dort ist, versuchen Sie die Menü-Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Fensters.

Für Lubuntu (LXDE DE) Nicht viel hier, Optionen verfügbar über die Schaltfläche V in der oberen rechten Ecke des Fensters.

    
Elder Geek 27.12.2016 20:08
quelle
7

Unter Ubuntu 17.10.1, der oberen linken Ecke des Bildschirms neben Aktivitäten , finden Sie Dateien mit einem Dropdown-Pfeil:

Klicken Sie auf Dateien und anschließend in der angezeigten Liste auf Einstellungen .

    
sudhanva b 29.01.2018 16:05
quelle
3

Für 18.04, Gnome (für andere Desktops, siehe unten):

Das gleiche wie für 17.10 - wie in der anderen Antwort zu sehen ist.

Wenn das Tweaks -Tool verwendet wird, insbesondere bei verschiedenen Erweiterungen, ist die Option App Menu nicht deaktiviert, auch nicht in den Einstellungen pro Erweiterung.

Zum Beispiel mit der Erweiterung Dash to Panel , die ein "All-in-One" -Dock / Panel erstellt (das Dock wird mit dem Panel zusammengeführt) und die Symbole für bevorzugte und ausgeführte Anwendungen auf das In diesem Bereich haben Sie eine spezielle Schaltfläche, unter der Sie das App-Menü aktivieren / deaktivieren können:

Aber mit der gleichen Erweiterung, da das App-Menü nicht mehr benötigt wird, kann es deaktiviert werden, ohne den Zugriff auf die Nautilus-Einstellungen zu verlieren, wie das Nautilus / Files-Symbol, das jetzt auf dem Panel erscheint (wenn das Programm geöffnet wird) hat die Option "Einstellungen" im Kontextmenü mit der rechten Maustaste:

Die Nautilus-Einstellungen sind auch als gsettings verfügbar, editierbar über dconf Editor - wie bereits von angezeigt diese Antwort - auf der Ebene org.gnome.nautilus.preferences :

Außerhalb von Gmome, und zwar in Ubuntu Budgie, fehlt der Linke-Eck-Knopf, der Zugang zu diesen Optionen gibt (der aber in Ubuntu 18.04 Gnome fehlt) nicht mit der gleichen Version von Nautilus 3.26. 3.

    
cipricus 02.05.2018 09:14
quelle
1

Für Gnome Flashback

Wenn Gnome Flashback wie installiert ist , logge dich dann von Gnome ab und wechsle zu Unity, wie im Bild unten gezeigt. Jetzt können Sie die Nautilus-Einstellungen bearbeiten. Nach dem Beenden wechseln Sie zurück zu Gnome und Sie sind fertig. Es ist nicht der einfachste Weg, aber Sie müssen keine anderen Sachen installieren.

    
ffonz 02.04.2017 09:37
quelle
1

Ich habe dieselbe Frage zu Xenial (16.04), aber keine der anderen Antworten funktionierte für mich.

Ich habe festgestellt, dass Sie die Nautilus-Einstellungen mit dem Tool dconf-editor bearbeiten können. Der betroffene Abschnitt ist in org.gnome.nautilus.preferences .

Leider sind einige Optionen möglicherweise nicht editierbar (das war mein Fall mit einer Dropdown-Liste, die keine korrekten Schlüssel erlaubte). In diesem Fall können Sie den folgenden Befehl verwenden: gsettings org.gnome.nautilus.preferences <KEY> <VALUE> .

    
nojhan 05.11.2017 18:37
quelle
1

Verwendung von 18.04. Ich konnte das Einstellungsmenü nicht finden. Es war eine Erweiterung, die das Menü verdeckte: Dash to Panel Sobald ich es ausgeschaltet hatte, war es leicht zu lokalisieren.

    
David Vlaminck 06.05.2018 20:25
quelle
0

Ich habe zumindest eine teilweise Antwort darauf.

Das Entfernen von appmenu-qt5 hat die Menüleiste wiederhergestellt. Ich habe immer noch kein Zahnrad-Symbol, aber ich kann jetzt auf das Menü Bearbeiten- & gt; Einstellungen zugreifen.

Aber ... Ich habe jetzt die Menüleiste von einer Reihe anderer Anwendungen verloren, obwohl appmenu-qt5 wiederhergestellt wurde, aber alle, die ich bisher versucht habe, öffneten die Menüs mit einem Rechtsklick auf den Hintergrund. Konsistenz wäre schön, aber zumindest funktioniert es.

Ich bemerke, dass die zwei Werkzeuge verschiedene Themen haben ... da muss ein Hinweis sein!

    
Gordon 09.01.2017 14:10
quelle
0

Ich hatte das gleiche Problem, aber mir wurde klar, dass das Maximieren des Fensters und das Bewegen des Mauszeigers über den oberen Balken die Dateioptionen erscheinen lässt. Hoffe es hilft.

    
Ron_cl 20.10.2017 16:21
quelle
0

Ich habe Ubuntu Gnome 16.04. Ich habe das Panel auf der Unterseite genau wie du. Wenn Nautilus / Gnome Files geöffnet ist, klicke einfach mit der rechten Maustaste auf das Icon im Panel, um das "Preferences" Menü zu erhalten.

Nautilus-Menü

    
Sammy Joe 08.01.2018 20:14
quelle
-1

Ich benutze 16.04, endlich habe ich es gelöst. Sie sollten die Software nämlich 'nautils-actions' (in synaptic) installieren, dann im tweak tool das Anwendungsmenü in der oberen Leiste aktivieren. Schließlich erreichen Sie dort:

    
zhzh 29.03.2018 03:28
quelle

Tags und Links