Wie kann ich Super + UpArrow zu PageUp zuordnen?

12

Ich möchte eine Karte erstellen

  • Super + Nach oben bis PageUp

  • Super + DownArrow bis PageDown

  • Super + Links bis Startseite

  • Super + Rechts bis Ende

auf einer Apple-Aluminium-Funk-Tastatur. Diejenigen, die die Tastatur kennen, würden bemerken, dass sie dies bereits standardmäßig mit der Taste Fn tun; das ist in Ordnung, und ich möchte das behalten, aber ich kann dasselbe auch mit einer einhändigen Tastenkombination tun, daher möchte ich die Super Zuordnungen.

Ich habe nach einem möglichen Weg gesucht, dies über xmodmap für 3 Stunden zu tun, aber nichts hat funktioniert.

    
guest442 05.09.2010, 14:18
quelle

2 Antworten

4

Versuchen Sie, Ihre / usr / share / X11 / xkb / symbols / pc Tastaturdefinition zu bearbeiten

(das wird Ihre Bindungen global ändern, wenn Sie etwas Fein abgestimmtes haben wollen, gibt es noch etwas zu tun, wie das Erstellen einer benutzerdefinierten Tastaturbelegung oder einer benutzerdefinierten Variante)

wie Sie hier sehen können:

key  {        [  Prior                ]       };
key  {        [  Next                 ]       };

wie Sie sehen können, ist der Schlüssel PGUP an "Prior" gebunden. Während:

 key  {        [  Left                 ]       };
 key  {        [  Down                 ]       };

Die Tasten LINKS und UNTEN sind an "Left" und "Down" gebunden.

Der Teil in Klammern [ ] ist eine Liste der zu erzeugenden Symbole. Sie können mehr als einen setzen. Der erste ist das Symbol, das dem unmodifizierten Schlüssel zugeordnet ist, während andere Positionen für Symbole stehen, die mit dem Schlüssel + einem Modifikator verknüpft sind.

Normalerweise wird es verwendet, um das Verhalten des Schlüssels plus den Modifikator "SHIFT" zu definieren:

  key  {        [         l,    L               ]       };
  key  {        [ semicolon,    colon           ]       };

Aber auch andere Modifikatoren können spezifiziert werden, zum Beispiel in der Esperanto-Map (epo):

  key   { [ jcircumflex,  Jcircumflex,  bracketleft,   braceleft  ] };
  key   { [ hcircumflex,  Hcircumflex,  bracketright,  braceright ] };

Sie können ein [Zeichen eingeben, indem Sie die AltGr + -Taste (die [Taste auf der us-Tastenbelegung) und {mit der Umschalt + AltGr + -Taste drücken.

So weit, so gut. Die Sequenz, die wir anhand einiger einfacher Beispiele verstehen können, ist:

plain shift altgr shift+altgr

Wir möchten jedoch in der Lage sein, unsere LINKS- und RECHTS-Taste an die einfachen und STRG + ALT-Modifikatoren zu binden. Wie erreiche ich das?

Ich habe keine Ahnung und habe es nie versucht, aber ich würde mich von / usr / share / X11 / xkb / symbols / pc inspirieren lassen:

xkb_symbols "function" {
    key  {
        type="CTRL+ALT",
        symbols[Group1]= [ F1,  XF86_Switch_VT_1 ]
    };

Vielleicht können wir das Gleiche für unsere Pfeiltasten tun. Versuchen wir, die folgenden Zeilen hinzuzufügen:

 key  { type="CTRL+ALT", symbols[Group1]= [  Left, Prior                ]       };
 key  { type="CTRL+ALT", symbols[Group1]= [  Down, Next                 ]       };

Direkt unterhalb der ursprünglichen Definitionen von LINKS und UNTEN, im unteren Teil der Datei 'pc'.

Und dann starte den X-Server neu. Entschuldigung, aber ich kann meine Sitzung gerade nicht schließen, um sie zu testen.

Übrigens, Sie könnten an einem Link interessiert sein, damit Sie die X-Sitzung erneut starten können einige Anwendungen bei Neustarts beibehalten.

    
ithkuil 06.09.2010 00:12
quelle
4

Ich habe etwas Ähnliches mit xmodmap und seinen kognaten versucht und war nicht erfolgreich. Versuchen Sie xbindkeys in Verbindung mit xdotool . Das stelle ich in ~/.xbindkeysrc , um den Ziffernblock 1 und 2 an Ctrl - PageUp und Ctrl - PageDown :

"xdotool key ctrl+Prior" 
  Release + KP_End

"xdotool key ctrl+Next" 
  Release + KP_Down
    
loevborg 05.09.2010 14:46
quelle