Wie kann ich mit bash / zsh einen Text von "foo.foo.foo" in "foo foo foo" mit einem Skript / Alias ändern?

11

Ich kann vielleicht < oder > oder | verwenden. Vielleicht muss ich grep verwenden?

    
K.D.G 19.11.2016, 10:43
quelle

6 Antworten

20

Sie können eine Funktion erstellen und am Ende von ~/.bashrc hinzufügen, zum Beispiel:

nodot() {  echo "$1" | sed 's/\./ /g' ; }

Verwendungsbeispiel:

$ nodot foo.foo.foo
foo foo foo

Sie können diese Funktion auch in zsh verwenden, stattdessen fügen Sie stattdessen ~/.zshrc hinzu.

    
Zanna 19.11.2016, 11:13
quelle
28

Mit dem Befehl tr können Sie Zeichen konvertieren.

% echo "foo.foo.foo" | tr '.' ' ' 
foo foo foo
    
Validus Oculus 19.11.2016 13:07
quelle
24

Pure Bash verwenden:

bash-3.2$ a='a.a.a'
bash-3.2$ echo "${a/./ }"
a a.a
bash-3.2$ echo "${a//./ }"
a a a
    
muru 19.11.2016 11:17
quelle
9

Verwendung von Internal Field Separator (IFS) variable:

bash-4.3$ old_ifs=$IFS
bash-4.3$ IFS="."
bash-4.3$ var="foo.foo.foo"
bash-4.3$ echo $var
foo foo foo
bash-4.3$ IFS=$old_ifs

Dies lässt sich gut in eine Funktion einfügen:

split_dot()
{

    string="$1"

    if set | grep -q "IFS";
    then
       ifs_unset="false"
       old_ifs=$IFS
    else
       ifs_unset="true"
    fi

    IFS="."
    echo $string
    if [ "$ifs_unset" == "true" ];
    then
       unset IFS
    else
       IFS=$old_ifs
    fi
}

Und so ausführen:

bash-4.3$ split_dot "foo.baz.bar"                                                                             
foo baz bar
    
Sergiy Kolodyazhnyy 19.11.2016 15:34
quelle
4

Jeder hat awk / perl / python / go :

verpasst
% awk '{gsub(/[.]/, " ", $0); print}' <<<'foo.foo.foo'                      
foo foo foo
% perl -pe 's/\./ /g' <<<'foo.foo.foo'                                      
foo foo foo
% python -c 'import sys; print sys.stdin.read().replace(".", " ")' <<<'foo.foo.foo'
foo foo foo
% cat input.go
package main

import (
    "os"
    "strings"
    "fmt"
)

func main () {
    args := os.Args
    if len(args) != 2 {
        fmt.Println("Not enough arguments")
        return
    }
    out := strings.Replace(args[1], ".", " ", -1)
    fmt.Println(out)
}

% go run input.go 'foo.foo.foo' 
foo foo foo
    
heemayl 20.11.2016 16:58
quelle
1

Man kann auch xargs verwenden. Hier ist ein Einzeiler mit xargs

$ echo "foo.foo.foo" | xargs -d .
foo foo foo
    
souravc 23.11.2016 15:53
quelle

Tags und Links