Wie kann ich meinen KDE-Desktop auf den Standard zurücksetzen?

13

Ich bin ein Neuling in Linux. Ich habe mich für die Installation von Kubuntu 11.10 entschieden und habe es schon ein bisschen personalisiert.

Ich habe auch erkannt, dass Linux beim Neustart im Vergleich zu Windows wesentlich empfindlicher ist! ;)

Ich habe den Laptop einmal ausgeschaltet, ohne den Neustart ordnungsgemäß zu drücken, und seitdem erscheinen die Tasten und die Beschriftung in den Fenstern ganz oben zu groß.

Sieht für mich nach einem Fehler aus. Und wenn Sie die Fenster verkleinern, sieht das wirklich merkwürdig aus, und die Schaltflächen zum Schließen, Minimieren und Ändern der Größe werden ausgeblendet.

Ich habe dies bereits durch das Einlegen der Kubuntu-CD behoben, aber ich habe vergessen, wie ich es gemacht habe. Ich denke, es war so etwas wie die Wiederherstellung der Verteilung oder so, aber alle Personalisierungen blieben gleich, nur die Fenster wurden normal angezeigt (was ich natürlich beabsichtigt habe!)

Wie kann ich also KDE wiederherstellen?

    
Thomas 02.03.2012, 23:16
quelle

8 Antworten

12

Um die KDE-Änderungen Ihres Benutzers auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, öffnen Sie ein Terminal und geben Sie

ein
mv ~/.kde4 ~/.kde4.old

Melden Sie sich ab und wieder an, und alle KDE-Einstellungen werden neu erstellt.

Dadurch wird der Ordner, in dem KDE seine Einstellungen speichert, in einen anderen Ordner mit .old am Ende des Namens verschoben. Wenn Sie sich anmelden, erstellt KDE einen neuen Ordner .kde4 und alle verwendeten Einstellungen sind die Standardeinstellungen.

Wenn Sie die vorherigen Einstellungen wiederherstellen möchten, benötigen Sie eine Sicherungskopie in Ihrem privaten Ordner im Ordner .kde4.old .

    
Bruno Pereira 02.03.2012, 23:20
quelle
12

Die obige Antwort hat bei mir nicht funktioniert.

Ich hatte mit den Panels herumgetüftelt und die Lösung lieferte. hier arbeitete für mich. Für eine schnelle Referenz gebe ich die folgenden Schritte.

  
  1. Melden Sie sich von Ihrem kde-Desktop ab.
  2.   
  3. Öffnen Sie eine Konsolensitzung, indem Sie Strg + Alt + F1 drücken
  4.   
  5. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
  6.   
  7. rm -rf .kde/share/config/plasma-* ausführen
  8.   
  9. Sie können sich jetzt von der Konsolensitzung abmelden, indem Sie den Befehl abmelden oder Strg + D drücken
  10.   
  11. Kehren Sie jetzt zu Ihrer grafischen Standardsitzung zurück, indem Sie Strg + Alt + F7 drücken
  12.   
  13. Melden Sie sich jetzt an und Sie sehen Ihre neuen, neuen Standardanzeigen.
  14.   
    
Ravindra Gullapalli 05.05.2013 18:46
quelle
7

Zu KDE-Plasma Version 5.9.4 (für Kubuntu 17:04):

EITHER

rm ~/.config/plasma-org.kde.plasma.desktop-appletsrc

ODER (um die alte Konfigurationsdatei nur für den Fall zu erhalten):

mv ~/.config/plasma-org.kde.plasma.desktop-appletsrc ~/.config/plasma-org.kde.plasma.desktop-appletsrc-old

Dann melden Sie sich von KDE ab und wieder an.

    
jazznsurf 17.04.2017 17:56
quelle
1

Diese Frage ist ziemlich alt, aber noch gültig. Daher beantworte ich es mit einer Lösung, die für aktuelle KDE gilt, nämlich KDE5 / Plasma.

Beim Löschen der .kde/share/config/kdeglobals -Datei wird der Trick "Zurücksetzen" ausgeführt. Also,

$ rm .kde/share/config/kdeglobals
$ logout

Dann melden Sie sich einfach wieder an.

    
kmonsoor 19.09.2016 09:24
quelle
0

The Above funktioniert auch in OpenSuSE 13.2 und scheint die beste Lösung für Plasma zu sein, es sei denn, es gibt .kde und .kde4 und .kde5 Leerzeichen für 13.2, und ich könnte mir vorstellen, dass andere das Gleiche sein könnten. Also 4. wird zu:

rm -rf .kde4/share/config/plasma-*

Wie immer würde ich empfehlen, die drei gefundenen Dateien zuerst in ein ../old-Verzeichnis zu kopieren. Ich möchte auch auf die Ursache des Problems hinweisen: Es ist unglaublich einfach, das "x" im unteren Teil des plasmoiden Desktop-Ordners zu markieren, also sperren Sie Ihre Widgets jederzeit!

Ein anderes Problem ist das nicht offensichtliche Ziehen und Ablegen, das Sie am Rand des Desktop-Ordners bewegen müssen. Achten Sie darauf, das x nicht zu berühren, und ziehen Sie die Registerkarte, um den Desktop-Ordner zu ziehen, wahrscheinlich, warum der Ordner verschwunden ist. Ich stimme zu, dass ich keine andere dokumentierte Methode finden kann, die mir als seltsam erscheint.

    
John Jeffers 08.07.2015 23:04
quelle
0

Ich hatte ein ähnliches Problem.

Ich habe das Problem behoben, indem ich in den Systemeinstellungen auf Anzeigen und Überwachen gegangen bin und den Compositor geändert habe. Dies kann durch Ändern des Rendering-Backends .

erfolgen     
Ivan K 04.10.2017 02:00
quelle
0

Keines der oben genannten Verfahren, einschließlich des Wechsels des Compositors, des Zurücksetzens des Compositors und Entfernen aller aufgeführten Konfigurationsdateien.

Was für mein KDE funktionierte, bestand darin, das Thema in etwas anderes zu ändern, zu bestätigen, dass die Fenstergröße geändert wurde, und dann konnte mit der Größenänderung wieder gearbeitet werden.

    
essjae 05.04.2018 00:18
quelle
-1

Nachdem ich meinen Kubuntu 18.04 hochgefahren habe, habe ich das Desktop-Icon-Setup dauerhaft auf die Standardeinstellung gesetzt (alle Icons wurden ganz nach oben gepackt), die beim Boot-Vorgang eingerichtet wird. Um dieses Problem zu beheben, erstelle ich die Symbolanordnungen auf meinem Desktop neu.

Verwenden Sie Konsole cd , um zur Standardeinstellung zu gelangen. Es gibt ein verstecktes Verzeichnis .config . Machen Sie cd .config . Dann kopiere ich sudo von .config/plasma-org.kde.plasma.desktop-appletsrc in etwas wie .config/plasma-org.kde.plasma.desktop-appletsrc.save . Dies speichert die neuen Desktop-Einstellungen, die Sie beibehalten wollten (Dieses plasma-org.kde.plasma.desktop-appletsrc wird kontinuierlich aktualisiert, wenn Sie die Desktopsymbole und das Setup ändern.).

Melden Sie sich dann von Ihrer aktuellen Benutzersitzung ab. Melden Sie sich dann ohne Neustart bei derselben Benutzersitzung an. Dann wird der Desktop wie gewünscht wiederhergestellt. Sobald diese plasma-org*.save -Datei in .config erstellt wurde, können Sie sie jederzeit wieder kopieren, wenn Sie dasselbe Problem in plasma-org.kde.plasma.desktop-appletsrc haben.

    
Haru 28.08.2018 18:01
quelle

Tags und Links