Wie setze ich GNOME auf die Standardeinstellungen zurück?

102

Ich habe mit einigen Einstellungen herumgespielt, und jetzt muss ich GNOME auf seine Standardeinstellungen zurücksetzen - wie mache ich das?

    
jrg 08.08.2011, 17:46

9 Antworten

125

Zum Zurücksetzen der Unity-bezogenen Konfiguration hier nachsehen .

Für Ubuntu 17.10 und höher können Sie alle Einstellungen mit dconf zurücksetzen .

Dieser Befehl löscht Ihre Konfigurationsdateien. Sobald es gelaufen ist, gibt es kein Zurück!

Immer noch mit mir?

GNOME2

Führen Sie Folgendes im Terminal aus oder Alt + F2 :

rm -rf .gnome .gnome2 .gconf .gconfd .metacity

Damit werden alle GNOME2-Konfigurationseinstellungen entfernt. Melden Sie sich ab und wieder an. Sie befinden sich wieder auf dem Desktop.

Sie können eine Sicherungskopie erstellen, bevor Sie in Zukunft mit Ihren Einstellungen herumspielen:

mkdir ./.old-gnome-config && mv ./.gnome* ./.old-gnome-config && mv .gconf* ./.old-gnome-config && mv ./.metacity ./.old-gnome-config

GNOME3

Wenn Ihre Konfiguration nicht gespeichert werden soll, führen Sie Folgendes aus:

rm -rf .gnome .gnome2 .gconf .gconfd .metacity .cache .dbus .dmrc .mission-control .thumbnails ~/.config/dconf/user ~.compiz*

Zum Sichern und Zurücksetzen von GNOME3:

mkdir ./.old-gnome-config/ && mv ./.gnome* ./.old-gnome-config/ && mv .gconf* ./.old-gnome-config/ && mv ./.metacity ./.old-gnome-config/ && mv ./.cache ./.old-gnome-config/ && mv ./.dbus ./.old-gnome-config/ && mv ./.dmrc ./.old-gnome-config/ && mv ./.mission-control ./.old-gnome-config/ && mv ./.thumbnails ./.old-gnome-config/   && mv ~/.config/dconf/* ./.old-gnome-config/
    
jrg 08.08.2011, 17:51
18

Für mich waren diese Verzeichnisse nicht ausreichend - ich musste auch ~/.config/dconf/user löschen.

Das hat mir in diesen beiden Fällen geholfen:

  • gnome-panel-Konfiguration abgebrochen (Ich habe versucht, den Standort "links" für ein Gnome-Feld anzugeben, es ist sofort abgestürzt und konnte danach nicht mehr gestartet werden)
  • GTK Theme und GTK Icons defekt (trotzdem die Auswahl über zB %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

Dies entspricht dem Gnome 3 Fallback Mode, den ich auf Linux Mint 12 Lisa (Oneiric) verwende. Aber das GTK-Problem blieb auch in allen anderen Login-Modi bestehen (MATE, Gnome 3 Standard)!

Ich bin jetzt unsicher, welchem ​​Mechanismus die gnome-tweak-tool Datei entspricht, da ich herausfand, dass in Linux Mint nur ~/.config/dconf/user standardmäßig installiert ist, aber mit dem Titel und dem Icon von _mateconf-editor_ von Natty! Nach der Installation von gconf-editor wird dieser Titel identisch benannt, hat jedoch ein anderes (neues) Symbol. Aber verlass dich nicht auf diese Icon-Stories, denn diese werden sich auf das Icon-Thema verlassen, welches für mich Mint-X-Dark ist.

Die Theorie sagt, dass gconf-editor der Nachfolger für dconf ist, aber ich habe keine Informationen bezüglich der GUIs gefunden.

    
Nicolas 05.01.2012 00:14
14

Für 17.10 +

Es gibt keine großartige Lösung, aber dies kann den Job oder das meiste davon tun.

dconf reset -f /org/gnome/

Dann abmelden / ein

Der Pfad dieses Befehls könnte gekürzt werden, wenn ein umfangreicheres Zurücksetzen erforderlich wäre, d. h. nur zu / org / oder even / aber ich würde zuerst mit oben gehen.

Im schlimmsten Fall könnte man das auch einfach in einem Terminal machen, ich denke, es ist etwas übertrieben, da es alle dconf (gsettings) auf Standardwerte zurücksetzt

mv .config/dconf/user .config/dconf/user.bak && sudo reboot
    
doug 27.09.2017 18:20
11

Wenn Sie Ihre GNOME-spezifischen Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen möchten, als ob Sie sich nie angemeldet hätten, versuchen Sie

rm -rf .gnome .gnome2 .gconf .gconfd .metacity
    
Christopher Stansbury 08.08.2011 17:53
4

Abmelden, zur Kommandozeile wechseln (Alt + Strg + F1), einloggen, machen: rm -rf .gnome .gnome2 .gconf .gconfd .metacity , wechsle zu X (Alt + Strg + F7).

So wie sie es hier beschrieben haben:

Pfandrecht

    
Krzysztof Hasiński 08.08.2011 17:52
3

Sie können den Befehl mv verwenden.

Die Syntax lautet:

mv source1 source2 source3 ... sourceN destination

Also in deinem Fall:

mv .gnome .gnome2 .gconf .gconfd .metacity .cache \
.dbus .dmrc .mission-control .thumbnails .config/dconf/user \
.compiz* ./.old-gnome-config/

Der letzte ist das Ziel.

    
maxadamo 20.10.2013 19:11
2

Gnome-Erweiterungen zurücksetzen

Wenn Sie Ihre Gnome-Erweiterungen entfernen müssen (ich habe dieses Problem beim Testen von Ubuntu 17.10 auf einem aktualisierten System festgestellt), führen Sie:

rm -rf ~/.local/share/gnome-shell/extensions

Beachten Sie, dass dadurch alle Ihre Erweiterungen gelöscht werden.

Um eine einzelne Erweiterung zu entfernen, können Sie zu ~/.local/share/gnome-shell/extensions navigieren und nach dem Ordner der Erweiterung suchen und ihn dann löschen.

Wenn Sie ein Backup erstellen möchten

Zum Sichern, führen Sie:

cp ~/.local/share/gnome-shell/extensions ~/.local/share/gnome-shell/extensions-bkup
    
RolandiXor 20.12.2017 01:13
0

Ich habe:

cd $HOME
cd .config
rm -R *
sudo reboot

Und ich habe meinen Desktop am ersten Tag gefunden, als ich mein Benutzerkonto erstelle, aber alle meine Software-Parameter sind die gleichen (Firefox, Thunderbird, Filezilla ...)

    
P-J Marquet 27.07.2015 21:46
-1

Das erneute Installieren von gnome-tweak-tool hat dieses Problem behoben und nach dem Neustart kommt das GNOME 3 wieder hoch. Tatsächlich wurde gnome-tweak-tool installiert, aber das System erkennt es als deinstalliert.

    
askkur 21.09.2012 18:21

Tags und Links