Wie finde ich heraus, wie viel Speicherplatz noch frei ist?

103

Was ist der Befehl, um herauszufinden, wie viel Speicherplatz belegt ist / bleibt?

    
hawkeye 10.10.2010, 05:00
quelle

7 Antworten

144

Sie können zwei Befehle verwenden. Der erste ist df zu verwenden - was laut der Ubuntu-Manpage gilt:

  

df - Bericht Festplattenplatznutzung des Dateisystems

Die Verwendung funktioniert wie folgt:

df -h

Was sollte so etwas ausgeben:

Filesystem            Size  Used Avail Use% Mounted on
/dev/vzfs              20G  3.5G   16G  18% /

Das -h Flag bietet eine lesbare Ausgabe (was das Lesen der Ausgabe erleichtert).

Ein zweites Tool ist mit du , was ein langsamerer Ansatz ist, aber Ihnen einen besseren Überblick über ein Verzeichnis geben wird. Informationen dazu finden Sie in How um festzustellen, wo die größten Dateien / Verzeichnisse auf meinem System gespeichert sind?

    
Marco Ceppi 10.10.2010, 05:07
quelle
54

Es gibt mehrere gute Befehlszeilenwerkzeuge für die Meldung der Festplattennutzung. Verwenden Sie die, die Ihnen am hilfreichsten ist:

df

$ df -h
Filesystem            Size  Used Avail Use% Mounted on
/dev/sda1              56G  4.4G   48G   9% /
none                  1.5G  256K  1.5G   1% /dev
none                  1.5G  472K  1.5G   1% /dev/shm
none                  1.5G  400K  1.5G   1% /var/run
none                  1.5G     0  1.5G   0% /var/lock
tmpfs                 1.5G  596K  1.5G   1% /var/log
tmpfs                 1.5G  8.0K  1.5G   1% /var/log/apt
/dev/sdb2             840G  579G  253G  70% /home

df ist standardmäßig installiert.

pydf

$ pydf
Filesystem  Size  Used Avail Use%                               Mounted on
/dev/sda1    55G 4437M   48G  7.9 [##.........................] /         
none       1506M  256k 1505M  0.0 [...........................] /dev      
/dev/sdb2   839G  578G  252G 68.9 [###################........] /home

Spaltenüberschriften sind farbig.

Diskus

$ discus
Mount           Total         Used         Avail      Prcnt      Graph
/               55.02 GB      4.33 GB     50.69 GB     7.9%   [*---------]
/sys                0 KB         0 KB         0 KB     0.0%   [----------]
+onnections         0 KB         0 KB         0 KB     0.0%   [----------]
+rnel/debug         0 KB         0 KB         0 KB     0.0%   [----------]
+l/security         0 KB         0 KB         0 KB     0.0%   [----------]
/dev             1.47 GB       256 KB      1.47 GB     0.0%   [----------]
/dev/shm         1.48 GB       472 KB      1.48 GB     0.0%   [----------]
/var/run         1.48 GB       400 KB      1.48 GB     0.0%   [----------]
/var/lock        1.48 GB         0 KB      1.48 GB     0.0%   [----------]
/var/log         1.48 GB       596 KB      1.48 GB     0.0%   [----------]
+ar/log/apt      1.48 GB         8 KB      1.48 GB     0.0%   [----------]
/home          839.00 GB    578.13 GB    260.87 GB    68.9%   [*******---]
+infmt_misc         0 KB         0 KB         0 KB     0.0%   [----------]
+e/ak/.gvfs         0 KB         0 KB         0 KB     0.0%   [----------]

Spaltenüberschriften und Fortschrittsbalken sind farbig.

di

$ di
Filesystem         Mount              Mebis     Used    Avail %Used fs Type
/dev/sda1          /                56340.2   4436.7  49041.6  13%  ext4   
/dev/sdb2          /home           859138.9 592008.8 258401.8  70%  ext4   
tmpfs              /var/log          1511.2      0.6   1510.6   0%  tmpfs  
tmpfs              /var/log/apt      1511.2      0.0   1511.2   0%  tmpfs
    
ændrük 10.10.2010 05:46
quelle
4

Oder wenn Sie grafisch bevorzugen gnome-system-monitor

    
Samic 10.10.2010 09:57
quelle
4

df -h ist Ihre beste Wette (führen Sie es im Terminal aus).

    
russjr08 10.10.2010 05:04
quelle
4

Sie können diesen Befehl verwenden, um herauszufinden, wie viel Speicherplatz in Ihrem Home-Verzeichnis vorhanden ist (ersetzen Sie ~/ durch / für das gesamte Dateisystem) und sortieren Sie nach den größten Dateien

du -sk ~/* | sort -n
    
Penang 10.10.2010 05:42
quelle
3

Versuchen Sie du -sh <dir> .

Zum Beispiel zeigt du -sh /home/mark einen zusammengefassten Nutzungsbericht in einer lesbaren Ausgabe für /home/mark an.

    
Peter 02.12.2010 08:30
quelle
0

Beachten Sie, dass df -h Ihnen nur verbleibenden Speicherplatz auf Mounted Partitions anzeigt. Angenommen, es gibt auch NTFS n FAT32-Partitionen, bevor Sie es ausführen, beachten Sie, dass alle Partitionen mounten. Wenn Ubuntu das einzige Betriebssystem auf Ihrem Computer ist, dann habe ich kein Problem mit 'df'.

    
DewBot 10.10.2010 09:04
quelle