Wie erstelle ich eine chroot einer früheren Version von Ubuntu?

10

Ich möchte eine virtuelle Instanz des neuesten LTS erstellen, damit ich die Software, die ich schreibe, so testen kann, dass sie unserer Produktionsumgebung besser entspricht.

Es gibt viele, viele verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun: Verwenden Sie Debootstrap mit Schroot; benutze debootstrap mit dchroot; Verwenden Sie mk-sbuild ... Und Seiten wie der Link haben mehrere Optionen und müssen jetzt sicher durch kleine Shell-Skripte ersetzt worden sein.

Wie soll ich das machen?

    
jml 02.12.2011, 17:49

2 Antworten

3

Das Paket pbuilder ist genau das, was Sie brauchen. Es ermöglicht Ihnen, eine Chroot-Umgebung zu erstellen, Ihr Paket zu erstellen und zu installieren. Sogar eine pbuilder-cross -Sorte existiert. Es handelt sich um eine Reihe von Befehlszeilenwerkzeugen, sodass kein Punkt und kein Klick auf die virtuelle Maschine erforderlich ist. Nach einer steilen, aber kurzen Lernkurve können Sie wahrscheinlich das Erstellen verschiedener Architekturen und Distributionsrevisionen automatisieren.

    
aquaherd 04.12.2011 15:45
0

In meiner Befehlszeile habe ich man -k virtual eingegeben und vmbuilder gefunden ( dpkg -S vmbuilder zeigt an, dass es im Paket python-vm-builder ist. man vmbuilder sagt:

NAME  
       vmbuilder - builds virtual machines from the command line  

SYNOPSIS  
       vmbuilder <hypervisor> <distro> [OPTIONS]...  

       <hypervisor>  Hypervisor image format. Valid options: xen kvm vmw6 vmserver  

       <distro>      Distribution. Valid options: ubuntu  

DESCRIPTION  
       This  manual page documents the vmbuilder command.  vmbuilder is a program that builds virtual machines from the command  
       line, but can have other interfaces implemented through its plugin mechanism. You can pass command line options  to  add  
       extra  packages,  remove  packages,  choose which version of Ubuntu, which mirror etc. On recent hardware with plenty of  
       RAM, tmpdir in /dev/shm or using a tmpfs, and a local mirror (see apt-proxy or apt-mirror), you can bootstrap  a  vm  in  
       less than a minute.  

Hinweis: Ich verwende dieses Paket nicht, also YMMV .

    
waltinator 02.12.2011 21:29

Tags und Links