Wie wird die Gastsitzung NUR vom Anmeldebildschirm aus deaktiviert?

9

ICH MÖCHTE:

So können Sie eine Gast-Sitzung aus dem Benutzermenü auswählen, wenn Sie bei meinem Administrator-Konto angemeldet sind, falls jemand meinen Computer benutzen muss.

ICH WILL NICHT

Jemand, der meinen Computer einschalten und sich bei einer Gast-Sitzung anmelden kann

Ich habe von einer Methode gehört, bei der man /etc/lightdm/lightdm.conf so bearbeitet, dass sie allow-guest=false enthält (dann starte Lightdm neu)

Das Problem mit dieser Methode besteht darin, dass ich nicht ausdrücklich deaktivieren möchte. Ich möchte den Zugriff nur über das Login-Menü deaktivieren , während ich gleichzeitig die Möglichkeit habe, (während ich in meinem Admin-Konto angemeldet bin) eine Gastsitzung manuell zu starten.

>

Gibt es so eine Lösung? Ich kann nicht scheinen, einen über Suchmaschine zu finden (und es ist sehr schwierig, für eine Suche zu Wort zu geben)

BEARBEITEN: Ja. Ubuntu 12.04 LTS (Desktop), die neueste Version.

Und es muss ein Gastkonto sein, weil es so funktioniert. Ich möchte, dass andere Benutzer einen Gastaccount verwenden können, den ich problemlos von meinem Hauptaccount starten kann, weil es funktioniert (kein Passwort und die Tatsache, dass alles nach dem Ende der Sitzung gelöscht wird), ohne ein exponiertes Passwort zu haben. kostenloses Konto für jeden verfügbar, der meinen Computer anschaltet.

Obwohl ich dies über einen Standard-Account erreichen könnte, wäre das akzeptabel, da ich einfach die Einstellungen der meisten Software ändern könnte, um nichts zu speichern. Es müsste passwortlos und über die Benutzerliste zugänglich sein, während ich bei meinem Hauptkonto angemeldet bin, aber unsichtbar / unzugänglich vom Hauptanmeldebildschirm aus.

Hier ist der Code, den ich erwähnt habe. Wie Sie sehen können, ist die Struktur sehr ähnlich, aber es gibt einige wichtige Unterschiede. Es gibt keine auto required pam_unix.so und der Link sagt eine Zeile namens auth optional pam_permit.so hinzuzufügen, aber ich habe bereits auth required pam_permit.so und andere kleine Unterschiede.

#%PAM-1.0
auth    requisite       pam_nologin.so
auth    required        pam_env.so readenv=1
auth    required        pam_env.so readenv=1 envfile=/etc/default/locale
auth    required        pam_permit.so
@include common-account
session [success=ok ignore=ignore module_unknown=ignore default=bad] pam_selinux.so close
session required        pam_limits.so
@include common-session
session [success=ok ignore=ignore module_unknown=ignore default=bad] pam_selinux.so open
@include common-password
    
George 04.08.2012, 02:41

2 Antworten

2

Ich habe gerade eine offene PAM-bezogene Frage, daher kann ich aus Erfahrung sagen, dass das Ändern von PAM-Modulen schnell sehr spezifisch für die Version von Ubuntu sein kann, mit der Sie arbeiten. Was für Precise funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht immer für Quantal usw.

Die Antwort auf Ihre Frage erfordert wahrscheinlich keine Änderungen an PAM-Modulen. In der Tat, Sie haben es fast.

Fügen Sie diese Zeile am unteren Rand von /etc/lightdm/lightdm.conf

hinzu
greeter-allow-guest=false

Mein lightdm.conf sieht so aus:

[SeatDefaults]<br>
greeter-session=unity-greeter<br>
user-session=ubuntu<br>
greeter-allow-guest=false<br>

Starten Sie jetzt Ihren Rechner neu.

Am 12.10 habe ich getestet, dass dies Guest aus dem Benutzermenü entfernt, aber es als manuelle Option belässt, wenn es einmal bei einem anderen Konto angemeldet ist.

Ziemlich sicher, dass das auch für euch am 12.04 funktionieren wird.

    
ubuntuFTW 29.08.2013 00:37
1

Mögliche Lösung: (nicht getestet)

Basiert auf ArchitectLightDM

  • lasse Gast aktiviert
  • Beenden Sie den Gast von der erfolgreichen Anmeldung, indem Sie das PAM-Verhalten anpassen.

(siehe Autologin aktivieren , aber die vorgeschlagene Logik wird umgekehrt)

    
david6 04.08.2012 05:53

Tags und Links