lightdm führt das Skript display-setup-script nicht aus

9

Um Probleme mit der Auflösung von zwei Monitoren zu vermeiden, habe ich den Ratschlägen in anderen Fragen zum Session- und Display-Setup-Skript gefolgt. Ich habe folgende /etc/lightdm/lightdm.conf :

[SeatDefaults]
user-session=ubuntu
greeter-session=unity-greeter
allow-guest=false
display-setup-script=/usr/bin/dualmon.sh
session-setup-script=/usr/bin/dualmon.sh

Ich habe auch die folgende (ausführbare) /usr/bin/dualmon.sh , die ich erstellt habe:

#!/bin/bash

xrandr --output LVDS1 --auto --left-of HDMI1 --output HDMI1 --auto
# notify-send Dualscreen activated

touch /home/shade/Desktop/touched

Allerdings ist die Auflösung sowohl auf dem Login-Bildschirm als auch nach dem Login falsch. Auch die Datei / home / shade / Desktop / touch ist nicht da. Wenn ich das Skript dualmon.sh manuell ausführe (nachdem ich mich angemeldet habe), ist die Auflösung korrekt eingestellt.

Das lässt mich glauben, dass die Skripts überhaupt nicht ausgeführt werden. Was ist die Ursache dafür und wie kann ich es beheben?

    
Shade 15.01.2013, 09:58

1 Antwort

1

Wenn Sie Ubuntu verwenden, ist der beste Weg, Ihr Benutzerkonto auf die richtige Auflösung für Ihr Dual-Monitor-Setup zu bringen:

  • Löschen Sie monitors.xml von ~ / .config /
  • Öffnen Sie Bildschirmdarstellung in Systemeinstellungen
  • Legen Sie die entsprechenden Bildschirmeinstellungen fest (verwenden Sie ggf. vorher XRandR oder ARandR)
  • Dann der große - Hit Bewerben

Sie werden feststellen, dass monitors.xml nach dem oben beschriebenen Vorgang neu geschrieben wird, und wenn Sie sich anmelden, funktioniert Ihr Dual-Monitor-Setup.

Zweitens ist der Prozess, den Sie befolgen müssen, so wie er diese Antwort ist, damit der Anmeldebildschirm korrekt funktioniert. Der schwierige Teil besteht darin, sicherzustellen, dass Ihre Berechtigungen korrekt sind. Zusätzlich zur Einstellung der korrekten Berechtigungen für den symbolischen Link müssen Sie auch sicherstellen, dass Andere auf die Datei monitors.xml sowie auf die Datei ~ zugreifen können /.config-Ordner.

Das Schöne an dieser Konfiguration ist, dass Sie, wenn Sie einige xrandr-Befehle nicht mit Gewalt anwenden, immer daran denken, dass, wenn Sie Ihre Auflösung / Monitor-Konfiguration in Ubuntu ändern, Ihr Login-Bildschirm dem Beispiel folgt.

Damit beide oben funktionieren, müssen Sie sicherstellen, dass Sie beim Start alle Verweise auf xrandr-Befehle entfernen.

    
Andrew Hargrave 15.06.2015 13:11

Tags und Links