Gimp zu kompliziert; Pinta / GnuPaint / etc. zu einfach [geschlossen]

9

Ich habe mir ein paar Malprogramme angesehen und versucht, eines zu finden, das ich für einfache Büroaufgaben verwenden kann.

Gimp ist nett, wenn ich Ebenen oder Cropping brauche, aber ansonsten ist es total übertrieben. Ich weiß, Gimp richtet sich an Photoshop-Benutzer und es ist sehr leistungsfähig - aber für einfache Desktop-Arbeit ist es zu kompliziert.

Einfache Alternativen wie Gnu Paint oder Pinta sind auf der anderen Seite der Skala; zu einfach. Sie scheinen auf Kinder ausgerichtet zu sein, nicht auf das Büro.

Welches Werkzeug kann ich für leichte Office / Desktop-Arbeiten verwenden?

update: Funktionen wären Dinge wie rechteckige Auswahl, Zuschneiden, Speichern - wie in verschiedenen Formaten, Skalieren, Spiegeln, Drehen, Einfügen aus der Zwischenablage in neues / vorhandenes Bild ...

    
Torben Gundtofte-Bruun 14.05.2012, 21:28

4 Antworten

2

Es gibt Krita von KDE, das könnte einen Versuch wert sein.

    
LiveWireBT 14.05.2012 23:12
0

Probieren Sie gThumb aus : Es ist leicht, Sie können Dateien durchsuchen und einfache Bearbeitungen an Bildern vornehmen sowie sie als tif, tga, png oder jpg speichern. Es hat sogar die Möglichkeit, einen Stapel von Bildern in einem Lauf zu bearbeiten! ( vollständige Funktionsliste )

    
Jakob 14.05.2012 21:34
0

Sie können gThumb, Shotwell, Picasa oder wirklich jeden der für Linux verfügbaren Foto-Manager ausprobieren.

    
xjonquilx 14.05.2012 22:39
-1

XnView macht alles, fügt die Zwischenablage als neue, Stapel usw. ein.

    
Vlkoff 13.02.2014 12:48