Die Lautstärkeeinstellung wird nach dem Neustart / Herunterfahren nicht gespeichert

9

Dies ist mein erstes Mal hier und ich bin neu in Linux und auch in Ubuntu. Ich habe die erste Version 11.10 installiert und es gab einige Probleme mit dem Unity-Dock und auch das Problem, dass das Volume nach dem Neustart oder Herunterfahren nicht gespeichert wurde.

Ich benutze Dualboot mit Windows 7. Ubuntu wurde nach Windows installiert. Ich habe 2 Soundkarten. Eines ist onboard, auf dem Motherboard, und das andere ist extern, eine E-MU 0404 USB 2.0 Soundkarte. Das letzte ist meine primäre Soundkarte und ich habe es als Standard-Soundkarte gewählt. Ich habe ein Upgrade auf 12.04 gemacht, in der Hoffnung, dass dies ein Fiex ist, aber selbst in dieser Version behält das Betriebssystem nicht die Lautstärke, wo es das letzte Mal war.

Das große Problem ist, dass ich manchmal dieses Problem vergesse und die Musik beginne und es beginnt bei voller Lautstärke und bald denke ich, dass ich an einem Herzinfarkt sterben werde.

Gibt es eine Möglichkeit, sich daran zu erinnern oder ihm zumindest zu sagen, dass er bei einer bestimmten Lautstärke nicht bei 100% anfangen soll?

    
Iulian 15.04.2012, 19:22

1 Antwort

1

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich das gleiche Problem. Mein Chef hat mir gesagt, dass ich den Sound via alsamixer einstellen soll und das irgendwie behoben. Einen Versuch wert.

In einem Terminallauf:

alsamixer

    
jdorfman 21.04.2012 03:08

Tags und Links