Wie kann man die Anzeige von Framebuffer-Bildern (z. B. in w3m, fbi) in byobu (pts) aktivieren?

9

Ich versuche, eine minimale Ubuntu 13.10-Installation ohne X Window System auf meinem alten Laptop auszuführen. Eines der nützlichsten Werkzeuge, auf die ich mich in diesem Setup stütze, ist byobu ; Es scheint jedoch, dass ich keine Anwendungen verwenden kann, die Bilder im Framebuffer anzeigen können.

Ein solches Programm ist der Browser w3m (installiert mit seinem Paket w3m-img ). Wird von außerhalb von byobu (in tty1 ) ausgeführt. Wenn jedoch sudo vorangestellt wird, werden Webseiten mit Bildern angezeigt, die erwartungsgemäß geladen wurden. Wenn jedoch byobu aktiviert ist (und somit mein Terminal nicht mehr als tty1 , sondern als dev/pts/1 gekennzeichnet ist), besteht keine Möglichkeit, w3m zur Anzeige von Bildern zu bringen (unabhängig davon, ob ich es mit% starte) sudo oder nicht).

Gleiches gilt für den Bildbetrachter fbi . Außerhalb von byobu (aber auch nur, wenn ich es mit sudo starte) funktioniert es problemlos. Wenn byobu aktiviert ist, wird stattdessen eine Fehlernachricht ausgegeben, deren relevantes Bit scheinbar

ist
ioctl VT_GETSTATE: Inappropriate ioctl for device (not a linux console?)

Soweit ich es verstehe, hat dies etwas mit der Tatsache zu tun, dass byobu auf einem Pseudo-Terminal basiert und mit einigen arkanen Berechtigungseinstellungen (wie die von mir erwähnte sudo -Anforderung zu zeigen scheint).

Vielen Dank im Voraus für jegliche Hilfe!

    
ptkw 08.12.2013, 00:55

2 Antworten

2

Wie B1KMusic in seiner Antwort sagte, müssen Sie Ihren Benutzer der Gruppe video hinzufügen.

Sie können dies aber auch mit dem folgenden Befehl tun:

sudo usermod -a -G video {your username}
    
subulaz 28.02.2014 12:39
1

Das Framebuffer-Gerät (/ dev / fb0) gehört dem Benutzer root und der Gruppe video

$ ls -l /dev/fb0
crw-rw---- 1 root video 29, 0 Jan 27 11:00 /dev/fb0

Um zu vermeiden, dass sudo verwendet wird, um Programme mit Framebuffer zu erstellen, fügen Sie sich der Gruppe video hinzu.

Bearbeiten Sie zuerst die Datei. Ich verwende vim für dieses Beispiel und gehe nicht davon aus, wie man es benutzt.

$ sudo vim /etc/group 

Suchen Sie in vim die Videozeile. Geben Sie dazu einfach /video gefolgt von Enter

ein

Fügen Sie sich der Gruppe hinzu, indem Sie Shift + A gefolgt von Ihrem Benutzernamen eingeben, und speichern Sie die Datei, indem Sie esc eingeben von :wq und Enter

Ein schneller Neustart der Shell, und Sie sollten Programme wie fbi verwenden können, ohne dass sudo

vorangestellt wird     
Braden Best 27.01.2014 20:32