Probleme mit USB-C zu HDMI-Kabel in Ubuntu 16.10 und 17.04

11

Ich versuche, ein USB-C-zu-HDMI-Kabel (nicht Adapter) zu verwenden, um mit einem externen Monitor ohne Glück zu verbinden. Das Display wird erkannt, kann ausgewählt werden und zeigt Video an, aber das Video wird nicht korrekt angezeigt. Ich bin mir nicht sicher, ob die richtige Terminologie das beschreibt, aber es sieht so aus:

  • Ich benutze einen Acer Switch alpha 12
  • APU-Grafik: Intel HD Graphics 520
  • Der Intel-Treiber funktioniert ansonsten gut.
  • Der Apple Display Adapter (USB-C zu HDMI / USB 3.0 / USB-C) funktioniert einwandfrei.
  • Das gleiche Kabel funktioniert mit Windows.

Irgendwelche Ideen?

BEARBEITEN: Dies wurde ohne bekannte Auflösung bestätigt. Scheint mit dem i915 Treiber verwandt zu sein. Link

EDIT 2: Das ist definitiv ein Software-Problem. Funktioniert gut mit Windows und MAC ohne zusätzliche Anpassungen auf dem gleichen Monitor. Hier ist der HDMI-Standard für USB-C zu HDMI für diejenigen, die gerne lesen. Link

    
J. Doe 17.05.2017, 08:41

1 Antwort

0

Ich benutze ein Dual-Boot-ASUS mit Intel HH-Grafik auch, ich verbinde mich mit einem direkten HDMI-Port im Laptop und bekomme kein Problem. klingt eher nach einem Verbindungsfehler als nach Ubuntu selbst. Wenn Ihr Laptop einen eigenen HDMI-Port verwendet, versuchen Sie das, oder

Gehen Sie in die Einstellungen & gt; zeigt & gt; und klicken Sie auf das nicht integrierte Display, ändern Sie die Auflösung, nachdem Sie es nur auf Display 2 zeigen, da die Desktop-Auflösung möglicherweise nicht nativ für den Fernseher / Monitor ist / p>     

Bailey Johnston 08.07.2018 08:59

Tags und Links