Wie verberge ich CIFS-Volumes im Menü "Orte"?

9

Ich habe ursprünglich einen Ubuntu-Forenbeitrag dazu gestartet, aber ich habe nie eine Antwort erhalten. Wie auch immer, ich habe meine Dokumente, Musik, Bilder und Videos Ordner auf Samba-Freigaben auf meinem Server über CIFS-Volumes, die in meiner fstab-Datei angehängt sind. Das Problem ist, dass ich im Menü "Orte" doppelte Einträge erhalte.

Ich kann die Lesezeichen für diese Ordner entfernen, aber dann sieht das Menü hässlich aus, da die gemounteten Volumes immer noch angezeigt werden und ich keine Möglichkeit finde, ihre Icons im Menü zu ändern. Ich habe die anstößigen Menüeinträge im Screenshot eingekreist. Wie kann ich sie verstecken?

    
Ramón 10.12.2010, 23:23

2 Antworten

1

@ flöteflöte : Die Antwort in der Frage, die Sie verlinkt haben, hat mich zu einer praktikablen Lösung geführt. Am Ende änderte ich die Einhängepunkte von meinem /home Ordner in den /mnt Ordner in der /etc/fstab Datei und ersetzte dann die Ordner in meinem Home-Verzeichnis durch symbolische Links zu den gemounteten Orten.

ln -s /mnt/documents/ /home/ramon/Documents

Es ist alles gut jetzt! Meine Ordner "Dokumente", "Video", "Musik" und "Bilder" enthalten keine doppelten Einträge mehr im Menü "Orte" und sind weiterhin dem Remote-Dateisystem auf meinem Server zugeordnet. Danke für die Hilfe Jungs.

    
Ramón 15.12.2010, 17:49
4
  • Sie können die Volumes im Menü "Orte" ausblenden. Geben Sie im Terminal Folgendes ein, um eine neue Datei hide-partitions.rules unter /etc/udev/rules.d zu erstellen

    sudo gedit /etc/udev/rules.d/hide-partitions.rules

  • Kopieren Sie nun Folgendes in hide-partitions.rules

      

    ACTION!="add | change", GOTO="hide_partition_end"
      SUBSYSTEM!="Block", GOTO="hide_partition_end"
      KERNEL == "loop * | ram *", GOTO="hide_partition_end"
      KERNEL == "sda5", ENV {UDISKS_PRESENTATION_HIDE}="1"
      LABEL="hide_partition_end"

  • Speichern Sie die Datei und schließen Sie sie.

  • Jetzt werden wir die Partition sda6 (Stuffs) im Menü "Orte" ausblenden.

  • Bearbeiten Sie die fstab-Datei

    sudo gedit /etc/fstab

  • Setzen Sie ein # vor die Zeile

    UUID=B630D52430D4EC7D /media/sda6 ntfs-3g defaults,locale=en_IN 0 0

  • So wird es

    #UUID=B630D52430D4EC7D /media/sda6 ntfs-3g defaults,locale=en_IN 0 0

  • Speichern Sie die Datei.

  • Starten Sie das System neu.

  • Nun werden die Volume-Stuffs aus dem Places Menu entfernt.

karthick87 11.12.2010 15:32

Tags und Links