Kann ich ein vorinstalliertes Windows 7 virtualisieren?

9

Ich erwäge, einen neuen Computer mit vorinstalliertem Windows 7 (64-Bit) zu kaufen. Wäre es möglich, Ubuntu (vorzugsweise 64-Bit) Dual-Boot auf einem solchen Rechner zu installieren, und dann mit VirtualBox / VMWare usw. unter Ubuntu eine virtuelle Maschine zu erstellen, die auf das vorhandene Windows 7-Betriebssystem "verweist" eine Kopie davon machen)?

Nur um klar zu sein ... am Ende dieses Prozesses:

  • Ich hätte eine Maschine, die sowohl Windows 7 (64-Bit) als auch Ubuntu (64-Bit) dual booten würde.

  • Wenn ich wählen würde, Ubuntu zu booten, hätte ich dann die Möglichkeit, eine Visualisierung von Windows 7 in Ubuntu auszuführen.

  • Es wird nur 1 Kopie von Windows 7 auf der Festplatte geben.

SpashHit 17.01.2011, 14:46

3 Antworten

3

Es gibt einen Abschnitt im VirtualBox-Benutzerhandbuch, der erklärt, wie eine echte Festplatte oder Partition in einer virtuellen Maschine verwendet wird.

Ich habe es einmal versucht, und es funktioniert. Das einzige Problem, das ich hatte, war der Grafikkartentreiber: Wenn ich von der echten Installation auf die virtuelle und zurück wechsele, muss ich den Grafikkartentreiber GuestAdditions deaktivieren / aktivieren, wenn ich mich recht erinnere (es war lange her).

    
enzotib 17.01.2011, 15:48
2

Ich habe KVM (die Standard-Virtualisierungssoftware für Ubuntu) eingerichtet, um eine Windows-Partition zu erstellen, in die ich abwechselnd zwei Mal booten kann.

Leider ist es keine großartige Lösung, da es einige Fehler gibt.

  • Es war nicht trivial einzurichten, ich musste einige Partitionsberechtigungen und ähnliches manuell ändern (aber es gibt einige gute Artikel auf denen man googlen kann)
  • Da es nur mit Festplatten und nicht mit Partitionen funktioniert, musste ich meine Hauptdiskette virtuell benutzen. Als es gestartet wurde, bekam ich das GRUB-Menü mit mehreren Booten, als ob ich die Maschine starten würde. Wenn ich in der virtuellen Instanz, die ich in der physischen Instanz ausgeführt habe, dasselbe Betriebssystem auswählen würde, könnte dies zu schwerwiegenden Problemen führen, wenn zwei Betriebssysteme versuchen, die gleiche Partition zu mounten.
  • Sie müssen freien Platz auf Ihrer Festplatte haben, um dies zu tun (um sogar Dual-Boot). Gewöhnlich lassen vorinstallierte Windows-Instanzen keinen Platz für ein zweites Betriebssystem, also müssten Sie die Größe ändern oder etwas, nur um Dual-Boot zu bekommen.

Moral der Geschichte: es ist möglich, aber ich habe keine einfache, fehlerfreie Möglichkeit gefunden, es zum Laufen zu bringen.

    
teeks99 17.01.2011 16:47
0

Ich würde nein (besser nicht sehr leicht , nach Mussnoon-Kommentaren) sagen, da virtuelle Maschinen ihre eigene (virtualisierte) Hardware einrichten und Ihr vorinstalliertes Windows 7 so konfiguriert wird, dass es funktioniert mit der echten Hardware. Wenn du das tust, können Dinge durcheinander kommen. Zusätzlich zu den Aktivierungsproblemen, die in meinem Kommentar erwähnt werden, und vielleicht sogar zu Lizenzproblemen.

    
luri 17.01.2011 15:02