Warum löscht / var / cache / apt / archives Dateien?

8

Normalerweise lade ich alle .deb -Pakete herunter und kopiere die Pakete einfach aus dem /var/cache/apt/archives -Verzeichnis auf den Rest der Computer, so dass ich nicht alle Updates und Programme erneut herunterladen muss. Aber seit Ubuntu 11.04 löscht das Verzeichnis die älteste Datei oder eine Art von Löschmethode, die die Anzahl der Pakete dort buchstäblich zurücksetzt. Also muss ich sie auf den restlichen PCs wieder herunterladen. Die Dateien bleiben für ein paar Tage dort, aber dann "magisch" ist es nach einigen Tagen nicht mehr da.

Was muss ich also tun, um Ubuntu mitzuteilen, dass keine Dateien von /var/cache/apt/archives gelöscht werden sollen, nicht einmal die früheren Versionen desselben Pakets? Ich möchte nicht, dass etwas von dort gelöscht wird.

Nur hinzufügen, ich installiere Pakete mit aptitude oder synaptic.

    
Luis Alvarado 03.07.2011, 01:22

3 Antworten

18

Schauen Sie sich /etc/apt/apt.conf.d/20archive an.

Dort gibt es ein paar Zeilen, die der tägliche apt cron-Job verwendet:

APT::Archives::MaxAge "30";
APT::Archives::MinAge "2";
APT::Archives::MaxSize "500";

Das sind die Standardeinstellungen. Sie sollten bekommen, was Sie wollen, indem Sie alle drei auf 0 setzen.

Sie können sich die Header von /etc/cron.daily/apt für weitere Informationen ansehen.

    
Mark Russell 03.07.2011, 01:37
8

Dies ist keine direkte Antwort auf Ihre Frage, aber haben Sie darüber nachgedacht, etwas wie apt-cacher-ng auf einer Maschine zu putten? Es hört sich so an, als würde man viel kopieren, wenn es eher automatisch gemacht werden könnte.

Alles was Sie tun müssen (IIRC) ist die Installation des apt-cacher-ng Pakets auf einem Stellen Sie sicher, dass der Port 3142 für Ihr LAN offen ist, wenn Sie eine Firewall haben, und führen Sie echo "Acquire::http { Proxy \"http://<ip_of_cacher_computer>:3142\"; };" | sudo tee /etc/apt/apt.conf.d/02proxy auf jedem Client aus. Die Clients werden über den Cacher-Computer heruntergeladen, und wenn ein Paket jemals von einem Client heruntergeladen wurde, wird es einfach aus dem Cache gegriffen, anstatt neu heruntergeladen zu werden. Es ist eine ziemlich automatische Lösung für das Problem, dass es lange dauert, die gleichen Pakete zweimal herunterzuladen.

    
Azendale 03.07.2011 01:35
2

Probieren Sie APTonCD aus, um diese Dateien portabler zu machen

    
Dirk Hartzer Waldeck 05.07.2011 00:50

Tags und Links