Was sind bei einem 32-Bit-Kernel die Vor- / Nachteile von PAE vs. Nicht-PAE?

8

Ich benutze Ubuntu 12.04 32-bit. Meine Kernel sind PAE-Kernel. Ich weiß, dass dies die Kernel sind, die wir für 32-Bit-OS verwenden können, die 4 GB RAM haben, um alle 4 GB RAM zu nutzen.

Mein System ist ein 32-Bit-System. Also dachte ich, ich brauche sie nicht. Was sind die Vor- und Nachteile, die ich habe, wenn ich weiterhin PAE-Kernel laufen lasse?

[email protected]:~$ uname -a
Linux badfox 3.2.0-24-generic-pae #39-Ubuntu SMP Mon May 21 18:54:21 UTC 2012 i686 i686 i386 GNU/Linux
    
Ten-Coin 15.06.2012, 04:52

3 Antworten

21

Kurze Antwort: Gehen Sie 64-Bit, wenn Sie können, was schneller ist als PAE / nicht-PAE 32-Bit; Wenn nicht, kann Nicht-PAE 1-2% schneller sein als PAE.

Theoretisch hat PAE einen leichten Mehraufwand gegenüber Nicht-PAE ...

  • Der große Vorteil von PAE ist, dass ein 32-Bit-Prozessor / System mehr als 4 GB RAM verwenden kann
  • Aber dies erfordert etwas mehr Overhead als Nicht-PAE, was zu einer leicht verringerten Performance führen kann.
    • Hier ist eine sehr einfache Erklärung: Im Nicht-PAE-Modus muss eine 32-Bit-CPU nach zwei -Tabellen suchen, um auf eine physikalische Speicheradresse zuzugreifen; Im PAE-Modus muss dazu drei Tabellen gesucht werden. Die eine zusätzliche Suche erfordert einige (sehr kleine) zusätzliche Zeit und verursacht somit zusätzlichen Aufwand.
    • Am Ende dieser Antwort sind zwei Bilder aus dem Wikipedia PAE Artikel , die den obigen Punkt illustrieren.
    • NX / XD-Bit : Der PAE-Kernel unterstützt auch das No-eXecute / eXecute-Disable-Bit auf 64-Bit-Prozessoren; Dies kann helfen, einige Arten von Viren / bösartigen Angriffen zu verhindern (Pufferüberläufe), aber IMO spielt dies bei der Auswahl von 32-Bit-Kerneln für Ubuntu keine Rolle.

... aber in der Praxis ist dieser Overhead vernachlässigbar (fast nichts) ...

  • Phoronix hat im Laufe der Jahre eine Reihe von Tests durchgeführt, die zeigen, dass auf Systemen mit 4 GB oder weniger der PAE-Kernel höchstens ungefähr 5% langsamer ist als der Nicht-PAE-Kernel. Dies ist nur für eine bestimmte Testanwendung; Der übliche Unterschied ist weniger als 1%.

und 64-bit sind fast immer BEIDE 32-Bit-Kernel - gehen Sie dafür!

  • Das Einzige, was diese Phoronix-Benchmarks Ihnen sagen, ist, dass 64-Bit-König ist - auch wenn Sie weniger als 4 GB RAM haben (obwohl ich 1 GB als Minimum empfehlen würde)
  • Wenn Sie einen 64-Bit-Prozessor haben - in der Regel nach 2006 mit Ausnahme von Intel-Atoms - verlieren Sie wahrscheinlich die Leistung bei Verwendung eines 32-Bit-Kernels!

Vergleichen von nicht-PAE- und PAE-Seitentabellen-Zugriffen:

  1. Nicht-PAE

  2. PAE

ish 15.06.2012, 05:29
2

Für einige reale Daten sind hier einige Benchmarks, die ich für i386-, i386-pae- und amd64-Installationen auf einem Atom-basierten Netbook und einem Sandybridge-basierten Laptop gesammelt habe:

link

.. kann einige Einblicke in Vor- und Nachteile geben.

    
Colin Ian King 02.08.2012 22:36
0

Ich hatte ernsthafte Probleme mit 32-Bit-12.04 mit bestimmten Software (ZFS-Dateisystem), Enthüllung der Vmalloc-Einschränkungen von 32-Bit-Systemen (Ich habe versucht sowohl Pae und Non-Pae und Vmalloc und Depmod Params Tuning, zu Tode .. aber kein Erfolg). Das ist wahrscheinlich ein Sonderfall, könnte aber als Beispiel angeführt werden. Die Beschränkung irgendwo tief in 32-Bit-Kernen liegt bei 1 GB, auch wenn bis zu 3,2 GB verwendbar sind.

Gehen Sie für 64-Bit, wenn Sie können. Ich bin ziemlich sicher, dass Tou vcan ... Ich denke, dass bis heute, es (= 64-Bit-CPU-Kern) sollte von fast jedem laufenden System unterstützt werden. Später "Upgrade" ist irgendwie unruhig (es bedeutet tatsächlich neu installieren, auch wenn dpkg und Kopieren von / etc / und / home / kann dazu beitragen, dass neue Installation läuft ..) aber dennoch sollte akzeptabel sein. Ich denke, dass es keine Probleme gibt, vor denen man mit 64-Bit Angst haben muss, nicht einmal, wenn man aus irgendeinem Grund gezwungen wird, die alte 32-Bit-Quellanwendung oder einige Bibliotheken zu verwenden.

    
coro 13.03.2014 09:25

Tags und Links