Wie installiere ich die neueste Version von VLC (2.1.2) unter Ubuntu 12.04?

6

Ich brauche Video in Ultra-HD 4K-Auflösung (3840 × 2160 Pixel) und mein Lieblingsspieler ist VLC.

In Ubuntu 12.04 LTS ist die neueste Version von VLC 2.0.8, die diese Art von Videos nicht unterstützt und auf die neueste verfügbare Version von VLC (2.1.2) aktualisiert werden muss.

Wie kann ich die neueste stabile Version von VLC auf Ubuntu 12.04 installieren?

    
lozanotux 14.01.2014, 07:50

5 Antworten

4

Es gibt jetzt eine PPA von Drittanbietern, die den neuesten Build von VLC für Ubuntu 12.04, Ubuntu 12.10, Ubuntu 13.04, Ubuntu 13.10 bietet.

Drücken Sie Strg + Alt + T auf der Tastatur, um das Terminal zu öffnen. Wenn es geöffnet wird, führen Sie die folgenden Befehle nacheinander aus:

sudo add-apt-repository ppa:djcj/vlc-stable

sudo apt-get update

sudo apt-get install vlc

über: Link

    
user245979 08.02.2014 10:20
3

Überprüfen Sie die offizielle VLC PPA .

Für die aktuelle stabile Version von VLC ist das ppa:videolan/stable-daily

Fügen Sie es Ihrem System hinzu

sudo add-apt-repository ppa:videolan/stable-daily

Aktualisieren und aktualisieren / installieren Sie VLC

sudo apt-get update && sudo apt-get install vlc

Um die neueste Version zu installieren, fügen Sie das täglich aktualisierte

hinzu
sudo add-apt-repository ppa:videolan/master-daily

Hinweis: Das VLC Stable PPA enthält die gleiche Version von Ubuntu 12.04 Repositories (2.0.8) und VLC Master PPA enthält 2.2.0 (Entwicklungsversion).

    
Maythux 14.01.2014 07:52
0

Die VLC stabile PPA enthält nicht die Version 2.1.2 für eine Version außer Trusty, die sich noch in der Entwicklung befindet.

Gemäß der PPA-Beschreibung ist dies beabsichtigt:

  

Dieses PPA enthält tägliche Builds aus dem letzten VLC-Wartungszweig.

     

Dieses PPA wird für den Test verwendet, um neue und zukünftige Point-Releases zu erstellen   VLC, die über stabile Release Updates (SRU) oder Ubuntu in Ubuntu gelangen kann   Sicherheitsupdates. In diesem PPA finden Sie keine wichtigen Versionsupdates   (z. B. keine Aktualisierung von 2.1.x auf 2.2.x).

     

Aus der PPA-Beschreibung , betonen Sie meine

Sie müssen möglicherweise ein anderes PPA mit dem neuesten stabilen suchen.

Selbst die VLC Downloadseite für Ubuntu gibt keine Anweisungen, um die neueste Version zu erhalten.

  

Ubuntu enthält die VLC-Version, die zum Zeitpunkt der Ubuntu-Version die neueste Version war (normalerweise etwa zwei Monate vor dem offiziellen Ubuntu-Upgrade).
  Danach können Sie immer noch Sicherheitslücken und kritische Bugfixes bekommen, aber bis zur nächsten Ubuntu-Version keine weiteren wichtigen VLC-Versionsupdates.

     

Wenn Sie eine neuere Version benötigen, sollten Sie Ubuntu upgraden.

     

Von VLC Media Player für Ubuntu

Manuelles Kompilieren

Das ist nicht der beste Weg, es sei denn, Sie brauchen wirklich das Neueste. Sie sollten nur mit der älteren und stabilen Version zufrieden sein.

Sie können versuchen, die Quelle von hier herunterzuladen, zu kompilieren und dann zu installieren, wenn Sie dazu geneigt sind .

Lade die Quelldatei tar.xz herunter, es sollte eine README mit Anweisungen geben.

    
kiri 14.01.2014 08:33
0

Nate Muench hat schon lange Repos für VLC-Veröffentlichungen gehalten, die es nicht in die "stabilen" Repos geschafft haben. Momentan hat er folgendes, beide enthalten VLC 2.1.2:

aslamK 15.02.2014 00:54
0

Ich habe die VLC2.1.5.tar.gz heruntergeladen, in einem Unterordner meines Homedirs entpackt. Ich lief das übliche ./configure und musste natürlich alle fehlenden Bibliotheken angehen. Ich ließ Synaptic offen, um nach den fehlenden Dateien zu suchen, installierte die -dev und wiederholte die ./configure, bis ich aufgefordert wurde, das 'make' auszuführen, Synaptic zu schließen und eine 'sudo make install' auszuführen. Es hat die ausführbare Verknüpfung der vlc erstellt. Es hat mich mit zwei Versionen von VLC verlassen, die beide so weit laufen, wie ich sehen kann. Ich habe auch Gründe, (noch) nicht auf 14.04 zu aktualisieren. Es braucht Zeit zu kompilieren, aber es hat sich gelohnt.

Peter

    
Peter 10.09.2015 10:10

Tags und Links