Ubuntu kann nicht in VirtualBox installiert werden, da "dieser Kernel eine x86-64 CPU benötigt, aber nur einen i686 CPU erkennt, der nicht booten kann" -Fehler

104

Ich habe versucht, Ubuntu 12.04 in VirtualBox 4.2.12r84980 zu installieren. Ich sehe

this kernel requires an x86-64 CPU, but only detects an i686 CPU, unable to boot

Aber ich benutze ein 64-Bit Windows 8 und versuche dasselbe .iso, um Ubuntu zu versuchen. Was ist das Problem?

    
aluph 16.06.2013, 19:07
quelle

4 Antworten

133

Um ein 64-Bit-Betriebssystem in Virtual Box ausführen zu können, müssen wir sicherstellen, dass die Architektur der virtuellen Maschine ebenfalls auf 64-Bit gesetzt ist.

  • Wählen Sie Ubuntu 64-bit in Allgemein - & gt; Grundlegende Einstellungen beim Erstellen Ihrer VM

  • Für die Ausführung von 64-Bit-Gästen wird außerdem empfohlen, den Eingabe / Ausgabe-APIC im System zu aktivieren - & gt; Motherboard -Einstellungen für Ihre virtuelle Maschine:

  • Im System - & gt; Acceleration können wir die Hardware-Virtualisierungsfunktionen VT-x / AMD-V Ihrer CPU aktivieren.

  • Auf dem Host-System müssen wir möglicherweise aktivieren Hardware-Virtualisierung im BIOS .

  • In einigen Systemen muss eine Host-BIOS-Option zum Verhindern einer nicht vertrauenswürdigen Ausführung deaktiviert werden ( Quelle ).

Takkat 16.06.2013 22:47
quelle
19

Öffnen Sie die Einstellungen für die virtuelle Maschine. Gehen Sie zu der Dropdown-Box Version (Allgemein & gt; Basic & gt; Version).

Wenn Sie "Ubuntu (64 bit)" nicht als Option im Dropdown-Menü sehen, bedeutet dies, dass die Virtualisierung auf dem Host nicht aktiviert ist.

Starten Sie den Host neu, gehen Sie zum BIOS und aktivieren Sie die Virtualisierung. Verlasse das BIOS und stelle sicher, dass du die Änderungen speicherst.

Nun sollten Sie alle 64-Bit-Optionen in der Dropdown-Box Version sehen.

    
Christian Long 26.01.2014 21:55
quelle
5

Für diejenigen von euch, die wie ich sind und keine Option auf Ihrer virtuellen Box haben, um die Version zu wählen: Ubuntu (64 bit) :

Tun Sie dies: laden Sie das 32-Bit-Ubuntu-iso herunter. BESONDERS, wenn Sie Ubuntu auf Ihrer virtuellen Box herunterladen, haben Sie weniger als 2 GB Speicher zugewiesen.

    
DBroncos1558 14.01.2014 17:15
quelle
0
vboxmanage createvm --name "ubuntu" --ostype Ubuntu_64 --register

oder wenn Sie bereits erstellt haben,

vboxmanage modifyvm --ostype Ubuntu_64

Um alle Arten aufzuzählen: Pfandrecht

    
Uddhav Gautam 29.05.2018 19:57
quelle

Tags und Links