Wie kann ich die Radeon-GPU auf meinem HP Pavilion DM4 ausschalten?

3

Ich habe eine HP DM4 Beats Edition mit Ubuntu 11.10. Der HP Pavilion läuft sowohl mit Intel Grafikkarten als auch mit Radeon GPU.

Nach dem, was ich gelesen habe, scheint es, dass die Radeon-GPU meinen Akku entleert und auch den Laptop überhitzt. Die Batterielebensdauer beträgt weniger als zwei Stunden, wenn die Maschine für einfache Aufgaben verwendet wird und das Gerät übermäßig heizt.

Ich habe versucht, den ATI FGLRX-Treiber zu aktivieren - aber es war nicht erfolgreich. Ich habe auch das CPU-Kontroll-Applet installiert.

Im Moment möchte ich nur die GPU deaktivieren und die Intel-on-Board-Grafik verwenden.

Gibt es eine Möglichkeit, das System dazu zu zwingen, nur die Intel-Grafik zu verwenden?

Ich bin sehr neu bei Ubuntu und benötige einige grundlegende Hilfe.

    
Bill 11.02.2012, 08:56

2 Antworten

5

Ubuntu kommt mit vgaswitcheroo seit 10.10. Daher kann man zwar weit davon entfernt so flüssig wie unter Windows zu arbeiten. Es genügt jedoch, eine der Karten auszuschalten und / oder zu den anderen zu wechseln.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf help.ubuntu und this linux.blogspot .

Da Sie Ubuntu ziemlich neu sind, werde ich Ihnen die wesentlichen Befehle sagen:

chmod -R 705 /sys/kernel/debug # this isn't noted on the help.ubuntu-page, yet I had to do this since 11.04
chown -R $YOURUSERNAME:$YOURUSERNAME /sys/kernel/debug/vgaswitcheroo # where $YOURUSERNAME is your user name
echo OFF > /sys/kernel/debug/vgaswitcheroo/switch # this will turn off your currently unused card. This is normally the discrete one.

Diese Befehle sollten nicht mit fglrx installiert funktionieren, denke ich, weil es einen eigenen Umschaltmechanismus hat (was bei mir nicht funktioniert).

Um zwischen Karten zu wechseln, würden Sie DDIS (für diskret) und DIGD (für integriert) anstelle von OFF schreiben. Beachten Sie, dass Sie erst nach dem Abmelden eine Änderung sehen werden. Die andere Karte ist bereits eingeschaltet. verbrauchen Energie und drehen seinen Ventilator.

    
onse 11.02.2012 10:39
2

Ich benutze einen Sony VAIO VPCSB2 Laptop mit umschaltbarer Grafik (Intel integrated / ATI 6470M) und habe damit auch viel Zeit verloren ...

Der einfachste Weg, das Problem zu lösen, ist, wie oben gesagt, hinzuzufügen:

echo OFF > /sys/kernel/debug/vgaswitcheroo/switch

zu Ihrer rc.local-Datei (sudo gedit /etc/rc.local, vor Zeile "exit 0" hinzufügen). Es ist schnell und schmutzig, aber wird den ATI-Adapter beim Start ausschalten. Die Einschränkungen sind:

  • Keine ATI beschleunigte Grafik, offensichtlich:)
  • Schlechter Schlaf / Suspend-Support (der ATI-Adapter kann zusammen mit dem Laptop aufwachen ...)

Seit Version 12.1 unterstützen die Catalyst-Treiber Hybrid-Grafiken auf meinem Notebook zumindest, aber es erforderte ein wenig Arbeit (nicht sicher, dass alle Schritte am Ende erforderlich sind, aber zumindest hat es funktioniert):

Stellen Sie sicher, dass Sie vgaswitcheroo nicht bereits verwenden:)

Voraussetzungen installieren

sudo apt-get install build-essential cdbs fakeroot dh-make debhelper debconf libstdc++6 dkms libqtgui4 wget execstack libelfg0 dh-modaliases

Fügen Sie auf einem x64-System Folgendes hinzu:

sudo apt-get install ia32-libs

Erstelle diesen Symlink (das verhinderte, dass die Kompilierung des Treiberpakets später in meinem Fall fehlschlägt):

sudo ln -svT lib /usr/lib64

Laden Sie den Treiber von ATI herunter und erstellen Sie die Pakete:

sh ./ati-driver-installer-11-11-x86.x86_64.run --buildpkg Ubuntu/oneiric

Installieren Sie die Pakete:

sudo dpkg -i fglrx*.deb

Konfigurieren Sie den Treiber:

sudo aticonfig --initial -f

Neustart und beten. Wenn es funktioniert, erhalten Sie Ihre Standard-Login-Eingabeaufforderung. Melden Sie sich an und starten Sie das Catalyst Control Center als Administrator. Sie können dann in einer GUI auswählen, welche GPU Sie verwenden möchten (Neustart erforderlich).

Wenn es nicht funktioniert (Sie müssen sich an einer Eingabeaufforderung anmelden) und Sie es erneut versuchen möchten, führen Sie vor dem Neustart der Prozedur eine Bereinigung durch:

sudo aticonfig --uninstall    
sudo apt-get remove --purge fglrx fglrx_* fglrx-amdcccle* fglrx-dev* xorg-driver-fglrx

Der große Nachteil des Catalyst-Treibers ist, dass Unity nur im 2D-Modus auf dem Intel-Adapter funktioniert (mit dem "nativen" Intel-Treiber funktioniert Standard-Unity gut).

Ich habe für dieses letzte Problem keine Lösung gefunden, daher bin ich in meinem Fall auf die switcheroo Lösung zurückgegangen.

    
Fried 11.02.2012 14:32