Was ist der Unterschied zwischen apt und apt-get?

348

Ich lese über die neue fancy progress bar, die zu apt 1.0 in Softpedia und wie man es aktiviert hier . Beim Ausführen von sudo apt-get update habe ich jedoch keine ausgefallenen Fortschrittsbalken angezeigt. Wenn Sie den zweiten Link erneut lesen, müssen Sie explizit sudo apt update verwenden.

Daher ist meine Frage der Unterschied zwischen apt und apt-get . Ich dachte, sie wären ein und dasselbe.

    
nik90 09.04.2014, 11:16
quelle

4 Antworten

310

Sie sind sehr ähnliche Kommandozeilen-Tools, die in Trusty verfügbar sind. Die am häufigsten verwendeten Befehle apt-get und apt-cache sind in apt verfügbar.

apt-get kann als untergeordnete Ebene und als "Back-End" betrachtet werden und andere APT-basierte Tools unterstützen. apt ist für Endanwender (Menschen) konzipiert und die Ausgabe kann zwischen den Versionen geändert werden.

Hinweis von apt (8):

The 'apt' command is meant to be pleasant for end users and does not need
       to be backward compatible like apt-get(8).

Sehen Sie sich diesen Beitrag an, um weitere Informationen zum neuen Tool zu erhalten:

Eine Zusammenfassung des obigen Links (mit Korrekturen < stark> * ):

  

Die große Neuigkeit für diese Version ist, dass wir eine neue "apt" -Binärdatei hinzugefügt haben, die die am häufigsten verwendeten Befehle von apt-get und apt-cache kombiniert. Die Befehle sind dieselben wie ihre apt-get / apt-cache-Gegenstücke, aber mit etwas anderen Konfigurationsoptionen.

Derzeit unterstützt die apt-Binärdatei die folgenden Befehle:

  • list : Das ist ähnlich wie dpkg list und kann mit Flags wie verwendet werden --installed oder --upgradable .
  • Suche : Funktioniert wie apt-cache search , aber alphabetisch sortiert.
  • show : Funktioniert wie apt-cache show , blendet jedoch einige Details aus, über die sich Menschen weniger Gedanken machen (wie die Hashes). Der vollständige Datensatz ist natürlich weiterhin über apt-cache show verfügbar.
  • update : genau wie die normale apt-get update mit aktivierter Farbausgabe.
  • installieren, entfernen : Fügt während des dpkg-Laufs eine Fortschrittsausgabe hinzu.
  • upgrade : Dasselbe wie apt-get upgrade --with-new-pkgs . *
  • full-upgrade : ein aussagekräftigerer Name für dist-upgrade .
  • edit-sources : Bearbeiten Sie sources.list mit $EDITOR .

Sie können den Installationsfortschritt [bar] über:

aktivieren / deaktivieren
# echo 'Dpkg::Progress-Fancy "1";' > /etc/apt/apt.conf.d/99progressbar
    
Mario Limonciello 11.04.2014, 16:46
quelle
44

Während ich dies schreibe, die apt man-Seite (meine apt-Paketversion: 1.0.1ubuntu2.8) enthält den folgenden Abschnitt:

DIFFERENCES TO APT-GET(8)
   The apt command is meant to be pleasant for end users and does not need
   to be backward compatible like apt-get(8). Therefore some options are
   different:

   ·   The option DPkg::Progress-Fancy is enabled.
   ·   The option APT::Color is enabled.
   ·   A new list command is available similar to dpkg --list.
   ·   The option upgrade has --with-new-pkgs enabled by default.
    
JungleMartin 15.09.2015 17:20
quelle
12

Es gibt verschiedene Tools, die mit Advanced Packaging Tool (APT) interagieren und es Ihnen ermöglichen, Pakete in Debian-basierten Linux-Distributionen zu installieren, zu entfernen und zu verwalten. apt-get ist ein solches Befehlszeilenprogramm, das weit verbreitet ist. Ein weiteres beliebtes Werkzeug ist Aptitude mit sowohl GUI- als auch Befehlszeilenoptionen.

Wenn Sie apt-get-Befehle verwendet haben, sind Sie möglicherweise auf eine Reihe ähnlicher Befehle wie apt-cache, apt-config usw. gestoßen. Und hier tritt das Problem auf.

Sie sehen, diese Befehle sind viel zu niedrig und sie haben so viele Funktionen, die vielleicht nie von einem durchschnittlichen Linux-Benutzer benutzt werden. Auf der anderen Seite sind die am häufigsten verwendeten Paketverwaltungsbefehle über apt-get, apt-cache und apt-config verteilt.

Die apt-Befehle wurden eingeführt, um dieses Problem zu lösen. apt besteht aus einigen der am häufigsten verwendeten Funktionen aus apt-get, apt-cache und apt-config, wobei die obskuren und selten verwendeten Funktionen nicht berücksichtigt werden.

Mit apt musst du nicht von apt-get nach apt-cache zu apt-config gehen. apt ist strukturierter und bietet Ihnen die notwendigen Optionen, um Pakete zu verwalten.

Untere Zeile: apt = am häufigsten verwendete Befehlsoptionen aus apt-get, apt-cache und apt-config.

Ich habe ausführlich über den Unterschied zwischen apt und apt-get geschrieben.

>     
abhishek 09.07.2017 11:08
quelle
7

APT ist ein riesiges Projekt, dessen ursprüngliche Pläne eine grafische Benutzeroberfläche enthielten. Es basiert auf einer Bibliothek, die die Kernapplikation enthält, und apt-get ist das erste Frontend - Kommandozeilenbasiert - das innerhalb des Projekts entwickelt wurde.

apt ist ein zweites Kommandozeilen-Frontend, das von APT zur Verfügung gestellt wird und einige Designfehler von apt-get beseitigt.

Zitiert von:

Pfandrecht

    
mit 01.06.2017 12:40
quelle

Tags und Links