Gradle in Ubuntu für Launchpad

63

Es scheint, dass Ubuntu aus irgendeinem Grund keine neuen Versionen von Gradle in ihren Repositories hat. Ich brauche es für ein Projekt, das von Launchpad erstellt wird.

Was soll ich dagegen tun?

    
Marlinc 03.08.2013, 12:26

5 Antworten

8

Offenbar ist es möglich, einen PPA als eine Abhängigkeit zu einem PPA hinzuzufügen und somit Gradle einzubeziehen.

Link

    
Marlinc 03.08.2013, 12:52
86
  

Gradle erfordert die Installation eines Java JDK. Gradle benötigt ein JDK 1.5   oder höher. Gradle verfügt über eine eigene Groovy-Bibliothek, daher keine   Groovy muss installiert werden. Jede vorhandene Groovy-Installation ist   ignoriert von Gradle.

     

Gradle verwendet das JDK, das es in Ihrem Pfad findet (zur Überprüfung verwenden Sie Java   -Ausführung). Alternativ können Sie die Umgebungsvariable JAVA_HOME so einstellen, dass sie auf das Installationsverzeichnis des gewünschten JDK verweist.

Stellen Sie also sicher, dass Sie Java JDK installiert haben, und besuchen Sie dann die Gradle-Website , um Gradle und andere Informationen, die Sie haben, herunterzuladen kann brauchen.

Oder drücken Sie einfach Strg + Alt + T auf Ihrer Tastatur, um Terminal zu öffnen. Wenn es geöffnet wird, führen Sie die folgenden Befehle aus:

sudo add-apt-repository ppa:cwchien/gradle
sudo apt-get update
sudo apt-get install gradle

Quelle: Gradle

    
Mitch 03.08.2013 12:38
30
sudo add-apt-repository ppa:cwchien/gradle
sudo apt-get update

Dies ist die richtige Antwort, aber bevor make sudo apt-get install gradle , machen Sie:

sudo apt-cache search gradle

und next installieren die neueste Version aus dem neuen Repo. In meinem Fall:

sudo apt-get install gradle-1.9

es funktioniert! (Wenn Sie nicht sagen, welche Version Sie benötigen, installieren Sie Gradle (1.4) aus dem Hauptrepo, und der Fehler wird bei Ihnen sein ...).

    
Artem Zinoviev 05.12.2013 14:28
2

Gradlew , der Gradle Wrapper, scheint die beste Methode zu sein: link

Es ist ein von Gradle erstelltes Skript, das automatisch:

  • Laden Sie eine erforderliche Gradle-Version herunter, falls sie fehlt
  • benutze es bei Bedarf

Sie verwenden dann immer ./gradlew command aus dem Stamm des Projekts anstelle des gradle Ihres Systems.

Wie Sie den Wrapper erzeugen, erfahren Sie in der Dokumentation und unter: link

    
1

sdkman

Ich hatte in letzter Zeit ein ähnliches Problem, wo ich nur für ein Projekt etwas brauchte:
Die Verwendung von apt war nicht sehr ansprechend, da dies eine Menge zusätzlicher Abhängigkeiten bedeutete, die ich sicher später vergessen würde zu deinstallieren. Auch ich brauchte einen ziemlich neuen Gradle Build.

Ich ging stattdessen mit sdkman Paketmanager, was ziemlich gut für Java-Entwicklung ist:
Sie erhalten blutende Edge-Versionen von Paketen, die direkt in Ihrem Home-Verzeichnis installiert sind, ohne die systemweite Einrichtung von ubuntu zu stören. Nachdem ich fertig bin, kann ich einfach den Benutzer löschen, den ich für die Aufgabe erstellt habe, und alles ist wieder wie zuvor.

So installieren Sie SDKMAN und GRADLE:

$ curl -s "https://get.sdkman.io" | bash
Open new terminal  
$ sdk install gradle
    
lemonsqueeze 19.05.2017 06:47